Warum tanzen

Tanz

  • fördert eine gesunde Haltung, die Entwicklung eines guten Körpergefühls und Körperbewusstseins;
  • schult Koordination, Konzentration, Wahrnehmungsfähigkeit und stärkt das Selbstwertgefühl der Schüler;
  • unterstützt die emotionale Ausgeglichenheit, die Entdeckung der eigenen Bewegungsfreude und Kreativität;
  • bietet ein optimales Milieu zur Entwicklung sozialer Kompetenz;
  • kräftigt auf gesunde Art die ganze Muskulatur, trainiert die Ausdauer, bringt das Herz-Kreislaufsystem in Schwung und erhöht bei gesundem Training die Dehnbarkeit der Muskeln und die Beweglichkeit der Gelenke;
  • ist nicht nur Sport, sondern Kunst – sozusagen „Hochleistungskunst“;
  • ermöglicht die Erweiterung von Raum- und Zeitbewusstsein sowie die Balance und das Gefühl für ästhetische Körperlinien;
  • fördert die Kreativität und die Entdeckung der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten;
  • schult die Musikalität und dient als Einstieg in das musikalisch-künstlerische Erbe unserer Kultur;
  • ist ein wichtiger Beitrag zur ästhetischen Erziehung des Menschen: Schönheit macht nicht nur glücklich, sondern auch gesund und widerstandsfähiger gegen die unangenehmen Seiten des Lebens.

Spaß und Freude an Bewegung und Musik sowie gemeinsame Aufgaben in der Gruppe bei Choreographie, Improvisation und Aufführungen sind weitere Erlebnisse, die bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu effektivem Lernen führen und einen immer wichtiger werdenden Ausgleich zum heutigen schnelllebigen Alltag darstellen.