Progressing Ballet Technique (PBT)

Progressing Ballet Technique (PBT) wurde von Marie Walton-Mahon (examiner der Royal Academy of Dance®) entwickelt und ist ein innovatives Programm, um das Muskelgedächtnis zu aktivieren und somit die Balletttechnik zu optimieren. Es ermöglicht den TänzerInnen, gleichzeitig Haltung, Kraft, Gewichtsplatzierung, Auswärtsdrehung, Kontrolle, Propriozeption und Balance zu verbessern, weil es hilft, die Aktivierung der richtigen Muskelketten zu  verinnerlichen.  Dadurch trägt das Programm erheblich zur Ausführung korrekter und sicherer Balletttechnik bei. Und es macht Spaß!

Schon sehr viele professionelle TänzerInnen, AusbildungsschülerInnen, Ballettakademien und Tanzlehrer auf der ganzen Welt haben in den letzten Jahrzehnten mit dem Programm große Erfolge erzielt und haben die Übungen in ihren regulären Unterricht integriert. Durch ihre große Anpassungsfähigkeit und die Vielfalt der Variationen ist ein Einsatz sowohl in Gruppenkursen als auch als Einzeltraining/Coaching möglich. Ausserdem ist es sehr hilfreich während der Vorbereitung auf Prüfungen und/oder auditions.